Zahnarztpraxis Dr. Regnet

Sprechzeiten

Mo 8:00-12:00 u. 14:00-19:00
Di 8:00-12:00 u. 14:00-19:00
Mi 8:00-14:00    
Do     14:00-20:00
Fr 8:00-15:00    
Übersicht Sprechzeiten

Marktplatz 7a, 90602 Pyrbaum
Telefon 09180/180188-0

CSS ist valide!

Valid HTML 4.01 Transitional

Parodontologie


Behandlung von Zahnfleisch- oder Zahnbetterkrankungen

Hellrosa und fest – so sollte gesundes Zahnfleisch (Gingiva) aussehen. Kranke, entzündete Gingiva ist dunkelrot und oft angeschwollen, extrem schmerzempfindlich, kann leicht bluten und häufig unangenehm riechen.

Diese Warnsignale sollten ernst genomen werden da Sie häufig Vorboten einer Erkrankung des Zahnbettes sind. Wenn sie diese Zeichen bei sich erkennen, sollten Sie einen Termin vereinbaren.

Frühes Erkennen, Behandlung und sorgfältige Zahnpflege können hier effektiv vorbeugen. Bleibt das Zahnfleisch allerdings unbehandelt, kann sich eine Parodontitis entwickeln, d.h. ein zunehmender Knochenabbau an den Zähnen, der zur Lockerung der Zähne und damit im schlimmsten Fall zum Verlust dieser führt.

Problematisch dabei ist, dass diese Erkrankung nur selten mit Schmerzen verbunden ist und individuell sehr unterschiedlich ausgeprägt auftreten kann. Außerdem belegen wissenschaftliche Studien, dass die Parodontitis das Risiko für bestimmte Allgemeinerkrankungen wie Diabetes (Zuckerkrankheit), Herz-Kreislauferkrankungen, Herzinfarkt, Schlaganfall, Frühgeburt u.a. erhöht.

Wir können durch regelmäßige zahnärztliche Kontrollen und mit Hilfe verschiedener Screening-Verfahren diese(r) Erkrankung vorbeugen bzw. sichtbar machen. Liegt eine Zahnfleischerkrankung vor, behandeln wir die Zähne und das Zahnfleisch nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Unter bestimmten Umständen kann der verloren gegangene Knochen durch Aufbaumaßnahmen sogar wiederhergestellt werden.
Zurück zur Übersicht
Copyright © 2018 Zahnarztpraxis Dr. Regnet. Alle Rechte vorbehalten.ImpressumSitemap